Kooperative Gesamtschule Schwarmstedt
Wilhelm-Röpke-Schule

Wichtige Daten f├╝r das Fach Deutsch

F├╝r die Anzahl der zu zensierenden schriftlichen Lernkontrollen gilt in den Schuljahrg├Ąngen 5 bis 10: In einem f├╝nfst├╝ndigen Fach sind 5 bis 7, in einem vierst├╝ndigen Fach 4 bis 6 und in einem dreist├╝ndigen Fach 3 bis 5 schriftliche Lernkontrollen je Schuljahr zu schreiben; die mittlere Zahl gibt den Regelfall an. Die schriftlichen Lernkontrollen sollen in den Schuljahrg├Ąngen 5 und 6 in der Regel nicht l├Ąnger als eine Unterrichtsstunde, in den ├╝brigen Schuljahrg├Ąngen in der Regel nicht l├Ąnger als zwei Unterrichtsstunden, im Fach Deutsch in den Schuljahrg├Ąngen 8 bis 10 in der Regel nicht l├Ąnger als drei Unterrichtsstunden dauern.

In den Abiturpr├╝fungsf├Ąchern werden im ersten Schuljahr jeweils drei Klausuren, im dritten Schulhalbjahr jeweils zwei Klausuren geschrieben. [ÔÇŽ]

Die Klausuren in F├Ąchern mit erh├Âhtem Anforderungsniveau sollen zwei bis vier Unterrichtsstunden, in den ├╝brigen F├Ąchern zwei bis drei Unterrichtsstunden dauern. Im dritten oder vierten Schulhalbjahr schreibt jede Sch├╝lerin und jeder Sch├╝ler in den vier schriftlichen Pr├╝fungsf├Ąchern jeweils mindestens eine Klausur von Art und Dauer der Abiturpr├╝fungsarbeit; die zeitliche Festlegung erfolgt durch die Schule.

Prozentuale Verteilung der Anforderungsbereiche
AFB I     30%
AFB II    45%                in Anlehnung an die Operatoren
AFB III  25%

Prozentuale Zusammensetzung der Deutschnote
40% schriftlich (nur Klassenarbeiten)
30% m├╝ndlich  (Beteilung im Unterricht)
30% fachspezifisch (z.B. Lesetagebuch, Referat, Mappenf├╝hrung)

 



Deutsch
Mathematik/ Informatik
Fremdsprachen
Naturwissenschaften
Gesellschaftswissenschaften
Arbeit, Wirtschaft, Technik
Ästhetik
Sport
Sekundarstufe II
Ganztag

Wilhelm-Röpke-Schule
Am Beu 2
29690 Schwarmstedt
Tel: +49 (0)5071 96817-0
Fax: +49 (0)5071 96817-69
sekretariat@kgs-schwarmstedt.de